Frage zum Speed Limit

German
User avatar
bmwGTR
Moderator
Posts: 2445
Joined: 10 Jul 2016 11:52
Location: Riegersburg resp. Graz

29 Oct 2017 09:24

Trucker2223 wrote:
28 Oct 2017 23:40
Und trotzdem gibt's Auffahrunfälle durch LKW am Stauende. Nur weil es die Assitenzsysteme gibt, heißt es nicht, dass alle LKW die haben. Nur Neuzulassungen brauchen die, alte LKW können ruhig mit den alten Systemen fahren. Und davon gibt es genug Osteuropäische auf unseren Straßen mit veralteten LKW.
Hi,
der LKW Fahrer kann die Assistenzsysteme mit einem Knopfdruck ausschalten (z.B. den Notbremsassistent), weil der noch ziemlich oft Fehlbremsungen macht (sieht man sehr gut bei Sascha LKW Fahrnünftig Videos).

Außerdem werden Geschwindigkeit und Fahrzeit / Ruhezeit auf der Fahrerkarte (ich glaube für 30 Tage) gespeichert, d.h. die Polizei kann den Fahrer auch rückwirkend für Übertretungen strafen.

lg
bmwGTR
ETS2: ProMods + RusMap + Great Steppe + Southern Region + Paris Rebuild
ATS: Coast to Coast + US Expansion + CanaDream + PazzMod


ProMods Moderator since April 2018

Image

User avatar
Taurec
Posts: 99
Joined: 16 Jul 2017 16:31
Donation rank:
Location: Dortmund

29 Oct 2017 13:34

Begrenzer hin, Begrenzer her... Wenn ich 100 Fahre mit Tempomat und an dem LKW nicht vorbeikomme, dann fährt der kaum 90 oder? Halte mich doch nicht für blöde.
Und trotzdem gibt's Auffahrunfälle durch LKW am Stauende. Nur weil es die Assitenzsysteme gibt, heißt es nicht, dass alle LKW die haben. Nur Neuzulassungen brauchen die, alte LKW können ruhig mit den alten Systemen fahren. Und davon gibt es genug Osteuropäische auf unseren Straßen mit veralteten LKW.
Es gibt auch Auffahrunfälle an Stauenden durch PKWs, Motorräder etc. Das Problem ist eben nur, dass 20 Tonnen halt mehr Impact haben, als 2 oder 0,5. Der Zustand vieler ausländischer LKWs ist in der Tat nicht besonders gut. Wenn man da immer wieder hört, was die Polizei da als wieder "rausfischt". Dennoch empfinde ich das Tempolimit von 60 auf normalen Straßen als überholt. Auf den Autobahnen könnte man es auch auf 90 erhöhen.
Last edited by Taurec on 29 Oct 2017 13:41, edited 1 time in total.
"Ähm... Ich will ja nix sagen, aber da überholt uns gerade unser Hänger..."

Du gjør meg så glad
Posts: 1510
Joined: 25 Jun 2015 19:21

29 Oct 2017 13:41

Die Unfälle passieren durch schwarze Schafe, die weder Konzentriert noch ausgeschlafen sind. Oder zeitung lesen, Essen und sich die Nägel schneiden.
Auch mit abgeschalteten Bremsassistenten hat ein LKW kein Längeren Bremsweg. Die Systeme sollen ja nur unterstützen, und im Notfall fals der Fahrer wirklich mal kurz abgelenkt ist, weil das navi was Falsches sagt und er deshalb stark auf die Beschilderung Konzentriet ist oder ähnliches, eingreifen.

Wenn man im vergleich ein vollbeladenen 40Tonnen schweren LKW mit 80km/h, parallel zu einem PKW ebenfalls mit 80Km/h fahren lässt, ist der Bremsweg identisch. Abweichungen gibt es nur durch die unterschiedlichen reaktionszeiten der fahrer, sind ja keine Maschinen.
Man kan ikke eie noe mer verdifullt enn en god og hengiven venn.

User avatar
Der Freiburger
Posts: 253
Joined: 03 Jan 2014 22:00
Donation rank:

30 Oct 2017 00:24

Taurec wrote:
29 Oct 2017 13:34
Begrenzer hin, Begrenzer her... Wenn ich 100 Fahre mit Tempomat und an dem LKW nicht vorbeikomme, dann fährt der kaum 90 oder? Halte mich doch nicht für blöde.
Bei wie vielen LKW hast du das denn ausprobiert um sagen zu können "Die meisten"?

Es ging mir nicht um die Aussage das es LKW gibt die zu schnell sind, es ging mir darum das du Pauschal "die meisten" geschrieben hast, das ist definitiv nicht so!

Außerdem wenn du nach Tacho 100Km/h fährst ist es in aller Regel so das du tatsächlich nur 95-96 Km/h drauf hast. Da brauch es nur leicht Bergab gehen und der LKW erreicht auch die Geschwindigkeit durch rollen.
Du gjør meg så glad wrote:
29 Oct 2017 13:41
Wenn man im vergleich ein vollbeladenen 40Tonnen schweren LKW mit 80km/h, parallel zu einem PKW ebenfalls mit 80Km/h fahren lässt, ist der Bremsweg identisch.
Das ist Quatsch, ein aktueller PKW bremst immer besser als ein LKW. Ich denke als Beweis wird jetzt ein "Kopfball" Video kommen wo ein Mercedes Actros MP3 (damals aktuell) gegen einen VW Bus T4 (Damals schon alt und auch kein PKW) antritt, dieser Vergleich ist total daneben.
Look at HK Transporte on Facebook

https://www.facebook.com/HKTransp/

User avatar
Taurec
Posts: 99
Joined: 16 Jul 2017 16:31
Donation rank:
Location: Dortmund

30 Oct 2017 05:29

Nun, was meinst Du denn, wie viele LKWs man auf 400 Kilometer Autobahn so überholt? Wenn ich im Tempomat 100 Einstelle, dann fahre ich auch 100. Zumindest bei dem Leihwagen war es so, da der Tempomat GPS-Gestützt war. Tacho ist da uninteressant.
"Ähm... Ich will ja nix sagen, aber da überholt uns gerade unser Hänger..."

Du gjør meg så glad
Posts: 1510
Joined: 25 Jun 2015 19:21

30 Oct 2017 06:14

Der Freiburger wrote:
30 Oct 2017 00:24
Das ist Quatsch, ein aktueller PKW bremst immer besser als ein LKW.
Ist kein Quatsch. Dass ist so, ist reine logische Physik. Das ein LKW längere Bremswege hat ist heut zutage ein irrglaube. Auch dass ein leerer LKW schneller zum stehen kommen würde als ein voll beladener.

Wenn du in der Schule Physik hast oder hattest, kannst du das ganz einfach berechnen. Oder Du siehst dir Aktuele Bremstest an.
Vergleich mal die Bremsscheiben, Backen und Sattel eines LKW mit den eines Pkw. Dass zeigt dass ein LKW ein Vielfaches mehr an KW bremsleistung hat.
Man kan ikke eie noe mer verdifullt enn en god og hengiven venn.

User avatar
Rudi Raser
Moderator
Posts: 3047
Joined: 16 Oct 2016 15:02
Donation rank:

30 Oct 2017 11:55

Du gjør meg så glad wrote:
30 Oct 2017 06:14

Vergleich mal die Bremsscheiben, Backen und Sattel eines LKW mit den eines Pkw.
lol

sind die scheiben etc ca 20 mal so groß beim LKW im vergleich zum PKW?
ich sag mal, PKW ~ 2 tonnen, LKW maximal 40 tonnen. merkst du was?

ich bin wirklich nicht vom fach, und physik war auch nie meine stärke, aber das kann nicht passen.
ein LKW hat schon eine enorme bremskraft, die bremskraft ist auch besser im vergleich zum PKW, ja. aber bremskraft und bremsweg sind trotzdem zwei verschiedene dinge.

test?
https://www.adac.de/infotestrat/adac-im ... zeuge.aspx

Du gjør meg så glad
Posts: 1510
Joined: 25 Jun 2015 19:21

30 Oct 2017 12:37

Ich weis ja nicht wie die testen, aber glauben kann man das nicht. Wenn er schon sagt dass es eine Überaschung ist, dass das Motorrad einen Längeren Bremsweg hat als der Golf... Ja ne ist klar welch überaschung. Ist doch Logisch dass 4Räder bessere Haftung haben als 2 Räder.
Ich habe schon mehrer tests gesehen, bei den die LKW kein Längeren bremsweg hatten. Also möglich scheint es ja zu sein. Bremsen muss halt auch gelernt sein.
Man kan ikke eie noe mer verdifullt enn en god og hengiven venn.

User avatar
Rudi Raser
Moderator
Posts: 3047
Joined: 16 Oct 2016 15:02
Donation rank:

30 Oct 2017 12:53

Du gjør meg så glad wrote:
30 Oct 2017 12:37
Ist doch Logisch....

nee, das ist nicht unbedingt logisch. du hast von physik geredet. um solche dinge zu berechnen müssen mehr faktoren berücksichtigt werden.
ein motorrad brauchte in dem test 2 meter mehr, und das obwohl es nur zwei räder hat.
im besten fall hat ein modernes motorrad 3 bremsscheiben, evtl inzwischen mit ABS. aber die reifen sind nicht so breit wie beim auto, und hat auch nur zwei davon.
ein motorrad wiegt ~ um die 300-350 kg vollgetankt incl des fahrers. (dieser wert kann aber extrem schwanken) ein auto liegt ohne insassen zwischen 1200 - 2000 kg.

was ich damit sagen will, ganz so logisch ist das alles nicht. ein ganz wichtiger punkt ist und bleibt aber das gewicht. eine zugmaschiene wiegt um die 12-15 tonnen, hat eine wesentlich stärke bremsanlage als ein PKW.
ich habe nicht gesucht, aber ich könnte mir durchaus vorstellen das nur eine zugmaschiene einen kürzeren bremsweg hat als ein PKW.
nur wenn du dann noch 25-30 tonnen ladung hinten dran hängst, dann sieht die sache schon wieder ganz anders aus.

2 tonnen zu 40 tonnen.

Du gjør meg så glad
Posts: 1510
Joined: 25 Jun 2015 19:21

30 Oct 2017 13:55

Klar Spielen da sehr viel mehr Faktoren eine Rolle. Aber im Grundprinzip ist es so, dass ein Motorrad weniger auflage fläche besitzt. Weniger auflage ist weniger Reibwiderstand, daher der Längere Bremsweg.
Rudi Raser wrote:
30 Oct 2017 12:53
ein motorrad brauchte in dem test 2 meter mehr, und das obwohl es nur zwei räder hat.
Vertippt? Oder warum "Obwohl" ? Oder Interpretiere ich den Satz falsch?

Wir sind übrigend ziemlich vom Thema abgeschweift, das war hoffentlich ja erledigt Sorry
Man kan ikke eie noe mer verdifullt enn en god og hengiven venn.



Post Reply
  • Information
  • Who is online

    Users browsing this forum: No registered users and 7 guests